Der Concours d’Elegance FÜRSTENFELD ist eine seit vielen Jahren etablierte Schönheitskonkurrenz für technisches Kulturgut und nach wie vor die einzige Veranstaltung ihrer Art im Raum München. Noch dazu unterscheidet sich der Wettbewerb von allen anderen vergleichbaren Wettbewerben durch seinen revolutionären Charakter, den wir hier gerne beschreiben.

 

Anmelden

Interessenten können ihr Fahrzeug zum Concours d’Elegance für Auto anmelden. Die Bewerbung und Teilnahme ist kostenlos, aber verbindlich.

Der Concours D´Elegance für Fahrzeuge findet vor der barocken Kulisse des Klosters Fürstenfeld statt. In 2018 können Sie sich mit ihrem Klassiker für folgende Klassen bewerben:

 

Klasse 1: Prestige Cars: Luxus Fahrzeuge der Vorkriegszeit bis 1940

Klasse 2: Italienische Sportwagen bis 1975

Klasse 3: Sonderkarosserien

Klasse 4: 80 Jahre Volkswagen Käfer

Klasse 5: 70 Jahre Porsche bis 1988

Klasse 6: Preservation: Original erhaltene Fahrzeuge bis 1978

Klasse 7: Route 66 – Amerikanische Klassiker bis 1978

 

Für jede der Klassen gibt es einen Preis für den Klassensieger. Aus den Klassensiegern wird das Fahrzeug Best of Show gewählt. Ferner gibt es noch in den Klassen einzelne Sonderpreise.

Wir nehmen Ihre Daten streng vertraulich auf und geben Ihnen auch die Möglichkeit, Ihr Fahrzeug anonymisiert zu zeigen, kontaktieren Sie uns dazu bitte telefonisch oder vermerken Sie eine Rückrufbitte auf Ihrer Anmeldung, damit wir Ihre Wünsche umfassend berücksichtigen können.

Alle Teilnehmer erhalten vom Veranstalter eine Familienkarte (gültig für 2 Erwachsene und alle begleitenden Kinder) für freien Eintritt am Ausstellungstag.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.

Haftung

Der Veranstalter lehnt gegenüber den Teilnehmern (Bewerber, Fahrer und Beifahrer) jede Haftung für Personen-, Sach- und Vermögensschäden ab, die vor, während und nach der Veranstaltung eintreten. Die Teilnehmer verzichten für sich und ihre Angehörigen durch Abgabe ihrer Bewerbung für jeden im Zusammenhang mit dieser Veranstaltung erlittenen Schaden auf jedes Recht des Vorgehens oder Rückgriffs gegen den Veranstalter, dessen Mitarbeiter und Helfer, gegen andere Behörden, Servicedienste und  Personen, die mit der Organisation der Veranstaltung in Verbindung stehen. Die Teilnehmer verzichten für sich und ihre Angehörigen auf ihr Recht zur Anrufung ordentlicher Gerichte. In den Verzicht sind auch die dem Verzichtenden gegenüber unterhaltsberechtigte Personen einbezogen. Die Teilnehmer nehmen auf eigene Gefahr an dieser Veranstaltung teil und tragen die zivil- und strafrechtliche Verantwortung  für alle von ihnen und ihrem Fahrzeug verursachten Schäden.

 

Print Friendly, PDF & Email